OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

26.03.2018 – Diesem Bus wurde es zu heiss

Diesem Bus wurde es zu heiss

In Baden ist ein Linienbus in Brand geraten. Die Passagiere konnten rechtzeitig evakuiert werden.

Am Montag kurz nach 11 Uhr drang plötzlich Rauch aus einem Regionalbus in Baden. Mehrere Feuerwehrleute und Polizisten standen im Einsatz.

Laut Auskunft der Kantonspolizei Aargau hat die Busfahrerin einen Brandgeruch wahrgenommen. Darauf habe sie angehalten und die Passagiere zum Aussteigen aufgefordert. Verletzt wuirde niemand, die Löscharbeiten der Feuerwehr hätten bis kurz vor 12 Uhr gedauert.

Über die Brandursache konnte die Sprecherin der Kantonspolizei keine Angaben machen. Ein Leserreporter hat die Feuerwehr bei den Löscharbeiten im Raum Baregg beobachtet. «Der Bus war zum Glück leer», sagt er. Der Linienbus verkehrte zwischen Baden und Birmenstorf, der Zwischenfall ereignete sich auf der Höhe Baregg.